normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 

Karate ist mehr...

...als nur ein Sport!!!

 

Karate eine Kampfkunst...

Karate ist auf der Insel Okinawa unter dem Einfluss chinesischer Kampfkunst entstanden. Das Shotokan-Karate, wie es bei uns im Verein gelehrt wird, ist durch Meister Gichin Funakoshi gegründet worden.

Shotokan-Karate wird in Deutschland sowohl als Breitensport wie auch als Leistungs- und Wettkampfsport betrieben.

Bei den Partnerübungen (Kumite) wird jeder Stoß, Tritt oder Schlag vor dem Auftreffen abgestoppt. Die hierfür erforderliche Disziplin und Körperbeherrschung werden bereits in unseren Anfänger-Lehrgängen erklärt und trainiert.

Achtung und Respekt gegenüber dem Partner sind Bestandteil der Ausbildung.

 

Disziplin und Konzentration

Jede/r Anfänger/in erlernt zunächst einzelne Techniken, bevor diese in Kombinationen und Partnerübungen angewendet werden. Die dann sauber ausgeführten Techniken erlauben die realistische Simulation von Angriff und Abwehr, ohne dabei Verletzungen zu erleiden.

 

Gymnastik

Die Gymnastik zu Beginn dient dem „warm-up“ vor dem eigentlichen Training. Dabei soll der Körper gelockert und die Muskeln für das bevorstehende Training vorbereitet werden, so dass möglichen Verletzungen, wie z.B. Zerrungen vorgebeugt wird.

 

Reaktionsvermögen

Mit dem Karatetraining wird das Reaktionsvermögen ständig geschult und verbessert. Dieser Effekt wirkt sich nicht nur im Sport positiv aus, sondern auch in alltäglichen Bereichen des Lebens, wie z.B. bestimmte Situationen im Straßenverkehr!

 

Selbstverteidigung

Der Weg der leeren (kara) Hand (te) ist eine der effektivsten Selbstverteidigungskünste. Gezieltes Trainieren von wirkungsvollen Selbstverteidigungs-Techniken kann im Einzelfall von großem Nutzen sein.

Dem Karateka (jap.: Ausübender des Karate) genügt es zu wissen, dass eine flüssige und geschickte Karatetechnik, im Training wieder und wieder geübt, auch eine hinreichende Sicherheit im Ernstfall ist.

Selbstbeherrschung, das gesteigerte Selbstvertrauen und die Kontrolle über den eigenen Körper können im Angriffsfall zur Wendung der Situation beitragen.

Selbstsichere Menschen sind seltener Opfer von Aggressionen!

 

Gesundheit – Prävention

Gesundheitsorientiertes Karate-Training ist auch für nicht mehr ganz junge und selbst untrainierte hervorragend geeignet, die körperliche und geistige Vitalität zu erhalten und zu fördern.
Karate bietet den idealen Ausgleich zu Beruf und Alltagsstress. Ein neues Körperbewusstsein für Distanz, Genauigkeit, Beweglichkeit sowie Spannung und Entspannung



Regelmäßige Anfängerkurse
4 Wochen kostenloses Probetraining